Bachelor Fernstudium

Fernstudium Chemie Verfahrenstechnik

Auf der Suche nach einem Fernstudium Chemie Verfahrenstechnik mit Bachelor-Abschluss stoßen Berufstätige auf verschiedene Studiengänge, die sich allerdings mehr oder weniger stark von der reinen Chemie unterscheiden, wie sie an Universitäten ausschließlich im Rahmen von Präsenzstudiengängen in Vollzeit gelehrt wird. Dies muss keineswegs ein Nachteil sein, sondern trägt der Tatsache Rechnung, dass ein berufsbegleitendes Studium einen hohen Praxisbezug aufweisen sollte. So bilden die theoretischen Kenntnisse zwar die Basis, stehen aber nicht im Fokus. Insbesondere für Menschen mit Berufserfahrung, die berufsbegleitend ein Erststudium absolvieren möchten, bieten sich daher unter anderem die folgenden Bachelor-Fernstudiengänge an:

  • Chemieingenieurwesen
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Chemie und Biotechnologie

Ein Fernstudium Chemie ist folglich machbar, sofern man sich nicht auf den Studiengang der reinen Chemie festgelegt, sondern offen für verschiedene Studienmöglichkeiten ist. Dann steht dem Bachelor of Science beziehungsweise Bachelor of Engineering Chemie neben dem Beruf nichts im Wege.

Das Bachelor-Fernstudium Verfahrenstechnik Chemie

Das grundständige Bachelor-Fernstudium Verfahrenstechnik Chemie erweist sich immer wieder als interessante Option, wenn es darum geht, Chemie nebenbei zu studieren. Üblicherweise treten hierbei private Hochschulen als Anbieter in Erscheinung und punkten mit einer hohen Flexibilität, die insbesondere Berufstätigen sehr entgegenkommt. Die flexible Studienstruktur wird bereits anhand des Beginns deutlich, der jederzeit erfolgen kann. Die Studiendauer beläuft sich auf sieben Semester, wobei man bei Bedarf auch verlängern kann.

Von besonderer Bedeutung für angehende Chemieingenieure beziehungsweise Chemietechniker, die ein Bachelor-Fernstudium Chemische Verfahrenstechnik aufnehmen möchten, sind natürlich die Studieninhalte. Dabei handelt es sich unter anderem um die folgenden Themen:

  • Mathematik
  • Grundlagen der Ingenieurwissenschaften
  • CAD-Techniken
  • Technische Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Konstruktion
  • Messtechnik
  • Informatik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Physikalische Chemie
  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Chemische Analytik
  • Technische Chemie
  • Chemische Reaktionen und Werkstoffe
  • Reaktionstechnik
  • Umwelttechnik
  • Energieeffizienz
  • Sicherheit in der Chemieproduktion
  • Innovationsmanagement
  • Pharmazeutische Verfahren
  • Bioverfahrenstechnik

Der Fernstudiengang Chemische Verfahrenstechnik kann angesichts dieser Inhalte durchaus auch als Fernstudium Chemie mit ingenieurwissenschaftlichen Bezügen bezeichnet werden. Wer ein Faible für die Chemie hat und zugleich ein praxisorientiertes Bachelor-Fernstudium bevorzugt, dürfte mit dem berufsbegleitenden Studium Verfahrenstechnik Chemie somit goldrichtig liegen.

Voraussetzungen für das Bachelor-Fernstudium Chemieverfahrenstechnik

Für ein grundständiges Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule gelten in der Bundesrepublik Deutschland gewisse Voraussetzungen. Das Bachelor-Fernstudium Chemie bildet hier keine Ausnahme, weshalb sich Studieninteressierte unbedingt rechtzeitig mit den jeweiligen Zulassungsbedingungen auseinandersetzen sollten. Bei Fragen und Unklarheiten steht die Studienberatung der jeweiligen Hochschule Interessenten gerne mit Rat und Tat zur Seite. Zunächst kann man sich aber selbst ein Bild von den Erfordernissen machen. In der Regel richten sich Bachelor-Studien an (Fach-)Abiturienten, wobei für Berufserfahrene auch alternative Zugangsmöglichkeiten infrage kommen können. So haben auch beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung mitunter die Chance, ohne Abitur zu studieren und sich so berufsbegleitend als Chemieingenieur zu qualifizieren.

Abgesehen von den Formalitäten sollten die persönlichen Voraussetzungen nicht außer Acht gelassen werden. Dass ein akademisches Fernstudium neben dem Beruf Zeitmanagement, Selbstdisziplin und Motivation erfordert, liegt auf der Hand. Die Chemie setzt zudem eine naturwissenschaftliche Begabung sowie technisches Interesse voraus.

Kosten des Fernstudiums Verfahrenstechnik Chemie mit dem Ziel Bachelor

Wer sich sicher ist, dass das Bachelor-Fernstudium Chemische Verfahrenstechnik oder Chemieingenieurwesen die richtige Wahl ist, muss sich vor Studienbeginn unbedingt noch um die Finanzierung kümmern. Insbesondere wenn der Studiengang an einer privaten Hochschule absolviert werden soll, darf man die bis zu fünfstelligen Kosten nicht unterschätzen.

Karriere und Gehalt nach dem Fernstudium als Chemieingenieur

Für Absolventen des Fernstudiums Chemie können sich vielfältige Karrierechancen bieten. Speziell die folgenden Branchen offerieren interessante Beschäftigungsmöglichkeiten für erfolgreiche Fernstudenten, die berufsbegleitend den Bachelor in Chemischer Verfahrenstechnik oder einem verwandten Fach erlangt haben:

  • Lebensmittelindustrie
  • Pharma-Industrie
  • Chemische Industrie
  • Agrar-Branche
  • Kosmetik-Industrie
  • Maschinenbau
  • Baustoff-Industrie

Chemieingenieure sind dank ihres breit gefächerten und interdisziplinären Wissens in vielen Wirtschaftsbereichen gefragte Fachkräfte. Aufgrund der unterschiedlichen Tätigkeiten kann auch das Gehalt mehr oder weniger stark variieren. Im Allgemeinen kann man aber von einem durchschnittlichen Gehalt von 40.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.