Bachelor Fernstudium

Fernstudium Elektrotechnik

Neben diversen Fernlehrgängen, die vornehmlich von Fernschulen angeboten werden, besteht für Berufstätige ebenfalls die Möglichkeit, ein Fernstudium Elektrotechnik mit Bachelor in Angriff zu nehmen. Der Fernstudiengang bringt den Teilnehmern das spannende und zudem anspruchsvolle Feld der Elektrotechnik näher, die aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Nachdem der elektrische Strom Mitte des 19. Jahrhunderts erstmals technisch genutzt wurde, hat sich die Elektrizität zur Basis des modernen Lebens entwickelt. So ist es heutzutage eine absolute Selbstverständlichkeit, dass man elektrisches Licht oder elektrische Geräte nutzen kann. Damit die damit verbundenen Prozesse reibungslos ablaufen und elektrische Energie gewonnen und genutzt werden kann, bedarf es kompetenter Fachkräfte, zu denen unter anderem auch Absolventen des Studienganges Elektrotechnik gehören.

Per Fernstudium Elektrotechnik zum Bachelor of Engineering

Die Ingenieurwissenschaft Elektrotechnik übt auf viele Menschen eine große Faszination aus und kann zudem mit guten Zukunftsperspektiven aufwarten, schließlich ist elektrische Energie aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Vor allem Menschen, die bereits in diesem Bereich tätig sind und einen entsprechenden Beruf, wie zum Beispiel Elektroniker, Elektroanlagenmonteur oder Industrieelektriker, erlernt haben und sich fachlich weiterentwickeln wollen, profitieren in besonderem Maße von der Möglichkeit, den Bachelor of Engineering per Fernstudium Elektrotechnik zu erlangen. In Kombination mit der praktischen Erfahrung erweist sich das Fernstudium als perfekte Gelegenheit, fundierte Kenntnisse der Elektrotechnik auf wissenschaftlichem Niveau zu erwerben. Ob man anschließend noch den Master im postgradualen Aufbaustudium anstrebt oder den berufsqualifizierenden Bachelor direkt für die Karriere nutzt, ist dabei jedem Fernstudierenden selbst überlassen. Fest steht allerdings, dass es sich um eine überaus vielversprechende Kombination handelt. Die abgeschlossene Ausbildung inklusive Berufserfahrung und der international anerkannte Bachelor sorgen dafür, dass das Fernstudium Elektrotechnik die ideale Grundlage für einen Aufstieg auf der Karriereleiter schafft. Im Vorfeld muss man sich natürlich vor Augen führen, dass dieses Unterfangen trotz aller Vorteile seine Schattenseiten haben kann. So muss man parallel zum Beruf studieren und setzt sich folglich einer nicht unwesentlichen zusätzlichen Belastung aus. Ohne Fleiß, Selbstdisziplin, Motivation und Durchhaltevermögen ist das anspruchsvolle Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik folglich nicht zu schaffen.

Voraussetzungen für das grundständige Elektrotechnik-Fernstudium

Abgesehen von den persönlichen Voraussetzungen und Interesse an der Elektrotechnik müssen all diejenigen, die den Bachelor Elektrotechnik berufsbegleitend per Fernstudium erlangen möchten, noch einige weitere Bedingungen erfüllen. So ist das Abitur oder gegebenenfalls die Fachhochschulreife eine formale Voraussetzung für die Einschreibung für einen grundständigen Studiengang an einer Hochschule. Berufsbegleitende Fernstudiengänge bilden hier keine Ausnahme. Allerdings hat sich in den vergangenen Jahren ein Wandel vollzogen, der der höheren Durchlässigkeit des Hochschulwesens geschuldet ist. So ist es heutzutage durchaus möglich, ohne Abitur zu studieren. Beruflich Qualifizierte und Absolventen beruflicher Aufstiegsfortbildungen können die Zulassung erhalten, sollten sich aber stets an der Hochschule umfassend informieren. Insbesondere in Zusammenhang mit dem Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik erscheint diese Regelung sehr reizvoll, denn auf diese Art und Weise haben auch Berufserfahrene ohne Abitur die Chance, einen grundständigen und anerkannten Hochschulabschluss zu erwerben.

Inhalte im Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik

Da es sich bei dem Bachelor um den ersten erreichbaren Abschluss nach dem Bologna-System handelt, geht es im entsprechenden Fernstudium Elektrotechnik vor allem um die elektrotechnischen Grundlagen. So stehen vor allem die folgenden Inhalte auf dem Studienplan:

Der Bachelor of Engineering tritt als erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in Erscheinung und befasst sich daher nicht ausschließlich mit der wissenschaftlichen Basis der Elektrotechnik. Darüber hinaus werden auch verschiedene Schwerpunkte zur Profilbildung angeboten. Je nach Hochschule und Studiengang kann es sich dabei beispielsweise um die folgenden Vertiefungen handeln:

  • Medizintechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Leit- und Sicherungstechnik

Die Kosten des Bachelor-Fernstudiums Elektrotechnik

Studieninteressierte, die Gefallen am Fernstudium Elektrotechnik mit dem Ziel Bachelor finden, müssen sich selbstverständlich auch um die Finanzierung des berufsbegleitenden Studiums kümmern. An staatlichen Hochschulen entstehen oftmals noch recht überschaubare Kosten von beispielsweise 2.000 Euro bis 3.000 Euro. Im Gegensatz dazu können die Studiengebühren privater Anbieter durchaus im fünfstelligen Bereich liegen.

Karriere und Gehalt nach dem Bachelor Elektrotechnik per Fernstudium

Wer das Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik erfolgreich abgeschlossen hat und zudem über praktische Berufserfahrung verfügt, hat beste Chancen auf eine aussichtsreiche Karriere. Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für Elektroingenieure vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Automobilindustrie
  • Elektroindustrie
  • Chemie-Branche
  • Medizintechnik
  • Energiewirtschaft
  • Telekommunikation
  • Lebensmittelindustrie
  • Ingenieurbüros
  • Forschung
  • Verkehrstechnik
  • öffentlicher Dienst

Die Finanzen sind natürlich ein ebenfalls wichtiger Punkt. Als Elektroingenieur kann man im Durchschnitt ein Gehalt in Höhe von rund 40.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr erwirtschaften. Wer zusätzlich noch den Master in Elektrotechnik beispielsweise per Fernstudium macht, kann noch weiter aufsteigen und so durchaus Positionen erreichen, die mit einem Spitzengehalt von 100.000 Euro und mehr brutto jährlich einhergehen.